WordPress kleine Tipps

URL der Bilder finden

Der Pfad der als Medien hinterlegten Bilder, Videos und anderer hochgeladener Daten findet sich im Medienmanager. Mit dem Klick auf den Link „Bearbeiten“ sehen Sie im im rechten Bereich die url.

Code als Text eingeben

Wenn Sie in einem Beitrag oder einer Seite html-Code sichtbar machen wollen, beispielsweise ein Beispiel für die Audioeinbindung demonstrieren wollen, geben Sie den html-code im Modus „Visuell“ ein. Dann wandelt wordpress spitze Klammern in Sonderzeichen um und stellt sie dar, statt sie zu interpretieren.

Die „more“-Funktion

Im Textmodus gibt es den html-code <more>. Diesen können Sie verwenden um in der „Archivansicht“ eine Kurzform der Beiträge festzulegen, die beispielsweise beim Öffnen einer Kategorie oder auch als Startseite, hier mit den aktuellsten Beiträgen, erscheint.

Sommerzeit

Die Sommerzeit können Sie umstellen unter Einstellungen/Allgemein/Zeitzone.

Zusätzliche Felder

Beim Erstellen neuer Beiträge oder Seiten können Sie mehr Felder sichtbar machen, die standardmäßig ausgeblendet sind. Klicken Sie hierfür auf den kleinen Pfeil rechts oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.